Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Heute gesehen...

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
DonnyDarko
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2519
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Altenberge
Alter: 42

Heute gesehen...

Beitrag #3631 von DonnyDarko » 29.12.2019, 12:19

Neulich bei mir im Garten, ein Mercury M68 bei seiner ersten fahrt nach Vollrestauration. 
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Als Gott mich erschuf wollte er angeben

Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10413
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 61

Beitrag #3632 von chief tin cloud » 29.12.2019, 15:50

Ein seltener Vogel. Den gab es nur für den kanadischen Markt :cool:
Bild


ASK THE MAN WHO OWNS ONE

Es ist kompliziert.
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7080
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 56

Beitrag #3633 von stero111 » 12.01.2020, 18:50

Stand da so an der Strasse rum... ein nicht alltäglicher Anblick
.
.
.
Bild

Bild

Bild

Bild
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
taxi-cadillac
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 5754
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: GUB
Alter: 53

Beitrag #3634 von taxi-cadillac » 12.01.2020, 19:25

Sehr seltsame Dinger gibt es....... wenn man die Stoßstangen und restliche Karosserie sieht doch relativ aufwändig gearbeitet.

Ich habe solch ein Auto vorher noch nie auf Oldtimertreffen gesehen und auch den Namen noch nie gehört. Deshalb habe ich mal gegoogelt und war erstaunt!
http://oldtimerphotography.de/andere-marken/panhard-pl-17b/
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7080
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 56

Beitrag #3635 von stero111 » 12.01.2020, 19:35

Es scheint ein 1964 Panhard 17 zu sein (also 2. Serie)
Und wenn es so einer ist dann hat er im Heck einen 2 Zyl Boxer 4-Tackter mit 50 PS... aber ich kenn mich mit diesen Französischen Autos nicht so aus... Chiiiiieeeeeffff   Was ist das??????
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10413
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 61

Beitrag #3636 von chief tin cloud » 12.01.2020, 23:54

Da wird Marc besser Bescheid wissen, ich kann eher was zu den Ahnen vor 1900 sagen  :alt:   Ganz sicher ein PL17 ganz sicher ein Zweizylinder mit Heckmotor und ganz sicher für damals sehr schnell. Mir ist noch nie aufgefallen, wie amerikanisch das Design ist. Panhard wurde von Citroen aufgekauft und ziemlich schnell zerlegt. Das müsste 1967 gewesen sein.
Bild


ASK THE MAN WHO OWNS ONE

Es ist kompliziert.
Benutzeravatar
EscortDriver97
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2341
Registriert: 04.05.2009
Wohnort: HG
Alter: 30

Beitrag #3637 von EscortDriver97 » 13.01.2020, 09:09

Sehr cool find' ich bei dem die "gecleanten" Türgriffe ab Werk. Schön versteckt in der Chromleiste.
Gruß Dominik
Bild
* 1968 Buick LeSabre Custom *
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2510
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #3638 von centurymarc » 13.01.2020, 16:48

chief tin cloud hat geschrieben:Da wird Marc besser Bescheid wissen, ich kann eher was zu den Ahnen vor 1900 sagen  :alt:   Ganz sicher ein PL17 ganz sicher ein Zweizylinder mit Heckmotor und ganz sicher für damals sehr schnell. Mir ist noch nie aufgefallen, wie amerikanisch das Design ist. Panhard wurde von Citroen aufgekauft und ziemlich schnell zerlegt. Das müsste 1967 gewesen sein.

::D: der Chief hat recht, nur kein Heckmotor. PL17 = 5cv + 6 Plätze + 6L/100km
 Bei uns " Banane"genannt.
Mein Vater der Citroenist war hatte großen Respekt vor ihr und sagte immer : "Platz für 6 Blech Musikanten und ihr Zeug, nach einer Stunde Fahrt muss man Benzin aus´m Tank lassen" :daumen: 

Waren schnell (140) damals für die 50er/60er. Wegen ihres niedrigen Drehmoment musste man sie hoch in den Gängen fahren, wie eine Ente. Darum ziemlich laut. Man erkannte sie von Weit an ihrem  Klimpern  :daumen: Ich erkenne sie Heute noch  mit verbundenen Augen unter hundert.
Durch die vorderen suicide doors hat man einen sehr bequemen Einstieg  :alt:
Es gibt immer ein breites Lächeln in den Gesichter der "älteren Herren" wenn eine auftaucht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Panhard_PL_17


(er fährt 120 auf der landstrasse)
 
Da, nur um zu sehn was unter der Haube ist

https://www.leboncoin.fr/voitures/1726705805.htm/      :;):   
Bild
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1244
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Beitrag #3639 von Lonewolf » 13.01.2020, 21:44

ist das der zündschlüssel vorm beifahrer oder der "notaus" für ihn ... ?
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7080
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 56

Beitrag #3640 von stero111 » 13.01.2020, 22:08

Ein Auto das seiner Zeit voraus war....
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2510
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #3641 von centurymarc » 13.01.2020, 22:19

Jetzt kommt´s noch härter.
Heute in einer Zeitschrift gesehen, eine Moto Guzzi V8 mit ca 500 Kubikzentimeter aus den 50er  :indiskret:
Das habt ihr wahrscheinlich alle schon gewusst  ::): :cool:
Bild
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7080
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 56

Beitrag #3642 von stero111 » 13.01.2020, 23:13

Der original Racer???  Ein geiles Teil!!! Vermutlich haben die Mechaniker mit Lupe und Pincette gearbeitet... angeblich hat das Teil 14.000 U/min gedreht und über 280 kmh gerannt :confused:
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
taxi-cadillac
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 5754
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: GUB
Alter: 53

Beitrag #3643 von taxi-cadillac » 17.01.2020, 21:18

Tja früher konnte man auch schon Autos bauen.....nur die Stoßdämpfer an diesen Panhard die scheint es gar nicht gegeben zu haben oder der Kameramann war völlig besoffen.
Benutzeravatar
AmericanMuscle
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Villingen
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitrag #3644 von AmericanMuscle » 17.01.2020, 22:28

Trailer Special

Donaueschingen
Bild

Essen
Bild
Bild

A2
Bild

Oberhausen, Oldie Truck zieht Oldie Truck..leider kein vernünftiges Bild zu Stande bekommen
Bild
Benutzeravatar
xlspecial
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1104
Registriert: 22.01.2014
Wohnort: Landkreis H
Kontaktdaten:

Beitrag #3645 von xlspecial » 17.01.2020, 23:12

Der auf der A2 war Rückweg oder Hinweg zur Street Mag Hannover? Da war das Auto zumindest ...
Gruß
XLspecial
Ich hab so Hunger, ich weiß vor lauter Durst gar nicht, was ich rauchen soll, so müde bin ich.

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste