Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Der "Dafür will ich nich extra nen Thread eröffnen" Thread

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
PeF
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2140
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Fischerbocsa
Alter: 64

Der "Dafür will ich nich extra nen Thread eröffnen" Thread

Beitrag #2176 von PeF » 14.07.2021, 14:12

Diggerman hat geschrieben:....Mittelaltermarkt....weder Maske noch die Desinf.  ...

Im Mittelalter gab es ja auch kein Corona und die Pest war keine Krankheit, es war die Strafe Gottes.
In Wahrheit ist die Realität nur eine Illusion!
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1215
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #2177 von 13erRing » 20.01.2022, 20:56

Viele von euch kennen ja wahrscheinlich den ehemaligen Hersteller Duesenberg. Und einige kennen bestimmt auch den Wikipedia Artikel und dessen Fotos darüber ( Chief hat da bestimmt einiges zu beigetragen) Naja jedenfalls fahre ich recht häufig an dem Geburtshaus vorbei. Verfällt leider immer mehr...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Nils
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1549
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Beitrag #2178 von Lonewolf » 21.01.2022, 19:38

Geburtshaus vom Chief oder Düsenberg?

warum nimmt sich dem keiner an?
------------Das Leben ist wie eine Zugfahrt.------------
----------Es steigen Leute ein und wieder aus.---------
Nur ganz wenige fahren von Anfang bis Ende mit dir.
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1215
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #2179 von 13erRing » 21.01.2022, 20:52

Geburtshaus der Düsenberg-Brüder. Das haus ist bewohnt, verkommt aber ziemlich.
Grüße Nils
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1549
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Beitrag #2180 von Lonewolf » 24.01.2022, 21:10

wissen die aktuellen bewohner nicht um die historie?
schade das ist ...
------------Das Leben ist wie eine Zugfahrt.------------
----------Es steigen Leute ein und wieder aus.---------
Nur ganz wenige fahren von Anfang bis Ende mit dir.
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1215
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #2181 von 13erRing » 25.01.2022, 19:03

Das weiß ich nicht... :me_no:
Grüße Nils
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1549
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Beitrag #2182 von Lonewolf » 26.01.2022, 14:59

dann "mußt" du wahrscheinlich mal die klingel putzen und denen ein gespräch aufdrängen ... ::D:
------------Das Leben ist wie eine Zugfahrt.------------
----------Es steigen Leute ein und wieder aus.---------
Nur ganz wenige fahren von Anfang bis Ende mit dir.
Benutzeravatar
toronado
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 685
Registriert: 29.01.2015

Beitrag #2183 von toronado » 26.01.2022, 16:01

Düsenberg kennt halt kaum noch wer - eher Düsentrieb :;): 
Da würden mir auch noch einige andere herausragende Konstrukteure einfallen, von denen auch kaum die Geburtsorte/häuser bekannt sein dürften. :achselzucken:
mit Schraubärgrüsse Toronado :alt:
1967 Oldsmobile Toronado 425
1970 Ford LTD Country Squire 429
1981 Volvo N720 Abroll-LKW
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2738
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 64

Beitrag #2184 von centurymarc » 26.01.2022, 18:03

toronado hat geschrieben:Düsenberg kennt halt kaum noch wer - eher Düsentrieb :;): 
Da würden mir auch noch einige andere herausragende Konstrukteure einfallen, von denen auch kaum die Geburtsorte/häuser bekannt sein dürften. :achselzucken:

:indiskret:Z.B. Mathis / Matford in Straßburg ( 200 rte de Colmar, Heute Citroen Handlung)
Bugatti in Molsheim ( Schwiegergroßvater war damals von den Testfahrten der Royale auf der Landstraße von Molsheim nach Entzheim sehr beeindrückt
Bild
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1215
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #2185 von 13erRing » 24.01.2023, 17:40

Gibt es eigentlich so ne Richtlinie wie hoch das Licht sein muss? Also quasi "Abstand zum Auto 50cm nicht höher als x cm" Diese Lichttestgeräte beim Tüv müssen doch da so einen bestimmten Wert haben? Will zur Vollabnahme mit eingestelltem Licht hin, hab aber keine Ahnung wie ich es ohne so ein Gerät korrekt einstelle.
Grüße Nils
Benutzeravatar
Ralf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 469
Registriert: 18.05.2014
Wohnort: Elbflorenz
Alter: 63

Beitrag #2186 von Ralf » 24.01.2023, 17:44

ich denk mal, jede werkstatt hat so ein Einstellgerät und die können Dir das einstellen ;o)
und ja, es gibt Richtlinien und sogar Vorschriften *fg* weis die aber so ausm Hut nimmer, weil zu lang nich mehr damit beschäftigt.
Gruß Ralf
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages !!!
Benutzeravatar
Mini-Man
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 8799
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Dargardt
Alter: 44

Beitrag #2187 von Mini-Man » 24.01.2023, 19:07

Wenn irgendein TÜV mein Licht kontrolliert, würde ich sofort umdrehen und zu einem anderen TÜV fahren. Ich hab schon viele, viele Autos durch, noch nie hat ein Tüver die Lichteinstellung kontrolliert.
Vom Ossi lernen, heisst überleben lernen !
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 8128
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 59

Beitrag #2188 von stero111 » 24.01.2023, 20:15

13erRing hat geschrieben:Gibt es eigentlich so ne Richtlinie wie hoch das Licht sein muss? Also quasi "Abstand zum Auto 50cm nicht höher als x cm" Diese Lichttestgeräte beim Tüv müssen doch da so einen bestimmten Wert haben? Will zur Vollabnahme mit eingestelltem Licht hin, hab aber keine Ahnung wie ich es ohne so ein Gerät korrekt einstelle.

Ja, 1,5 bis 2 % Also muss die Hell-Dunkelgrenze auf 10m 20cm tieferliegen als direkt am Scheinwerfer. bei tiefliegenden Scheinwerfern eher 1,5% bei hochliegenden 2%. So hats mir der freundliche Ing vom Tüv erklärt.
Für LKW gibts andere Regeln.

Und die Montagepunkte sind diese:
.
Anbaubreite ECE-R48 § 6.2.4.1
Max. 400 mm vom äußersten Punkt der Fahrzeugbreite. Min. 600 mm  zwischen beiden Abblendscheinwerfern. Min. 400 mm, wenn die Fz.-Gesamt breite < 1.300 mm ist (gilt nicht für M1- und N1-Fz.).
.
Anbauhöhe
ECE-R48 § 6.2.4.2
Min. 500 mm, max. 1.200 mm, max. 1.500 mm an N3 G-Fz. 
.
Geom. Sichtwinkel 
ECE-R48 § 6.2.5
Horizontal 10° nach innen und 45° nach außen. Vertikal 15° nach oben und 10° nach unten
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1215
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #2189 von 13erRing » 24.01.2023, 21:28

Danke Stero, das hilft mir weiter :daumen: Bei ner Werkstatt wär auch ne Möglichkeit, mal kucken.
Grüße Nils

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste