Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Heute 20:15 Arte: Tucker - Ein Mann und sein Traum

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7620
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Heute 20:15 Arte: Tucker - Ein Mann und sein Traum

Beitrag #1 von stero111 » 21.09.2020, 14:52

Trailer: www.arte.tv/de/videos/041913-000-A/tucker-ein-mann-und-sein-traum/

Boomtown Detroit in den 50er Jahren: Autobauer Preston Tucker plant ein hochmodernes und vor allem verkehrssicheres Auto. Doch alle seine Bemühungen, das Auto serienreif zu machen, scheitern am Widerstand der etablierten Autokonzerne, die seine Konkurrenz fürchten. - Francis Ford Coppolas Filmbiografie erhielt 1989 drei Oscarnominierungen.
Amerika, in den 50er Jahren: Der Autobauer Preston Tucker plant, ein hochmodernes, innovatives und vor allem verkehrssicheres Auto zu produzieren. Der zunächst "Tucker Torpedo" genannte Wagen ist seiner Zeit weit voraus – in Design und Technik. So gehören Sicherheitsgurte, Sicherheitsglas, Scheibenbremsen und Kurvenlicht bereits zur Grundausstattung. Doch dieses Traumauto soll nie in Serie gehen. Die großen und mächtigen Autokonzerne fühlen sich von Tuckers Innovationen bedroht. Sie setzen alles daran, den lästigen Konkurrenten aus dem Weg zu schaffen, und überziehen ihn mit juristischen Klagen – mit Erfolg. Die Filmbiografie, von Francis Ford Coppola gekonnt in Szene gesetzt, beruht auf einer wahren Geschichte. So wurden tatsächlich nur 51 Exemplare des offiziell "Tucker 48" genannten Modells gebaut. Ein großer Teil von ihnen befindet sich noch heute in US-amerikanischen Museen und Privatbesitz. In Coppolas Film spielen sie die heimlich Haupttrolleliche Hauptrolle.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2642
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 62

Beitrag #2 von centurymarc » 21.09.2020, 18:24

:daumen: schon darüber gelesen, das will ich sehn  ::):
Bild
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7620
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Beitrag #3 von stero111 » 21.09.2020, 21:58

Tja... is halt nicht so einfach wenn man einfach die besseren Ideen hat....
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
Benutzeravatar
Hightower
Moderator
Moderator
Beiträge: 4350
Registriert: 27.04.2009
Wohnort: Gechingen Königreich Württemberg
Alter: 52

Beitrag #4 von Hightower » 22.09.2020, 18:19

Hab ich schon mehrmals gesehen. Lohnt sich.  :Doppeldaumen:
Grüßle
Andy

Neid muss man sich hart erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.
Unsere Politiker messen das Leben in Quantität, leider nicht in Qualität.

1975 Chevelle Malibu Classic Wagon, 1980 Yamaha DT50, 1998 Jeep Grand Cherokee 5,9i
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7620
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Beitrag #5 von stero111 » 22.09.2020, 19:26

Jetzt vermutlich in der Arte Mediathek.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2642
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 62

Beitrag #6 von centurymarc » 22.09.2020, 20:46

"Unsere damaligen Feinden werden uns Autos verkaufen" oder so, darauf ein arrogantes Lächeln der Big three  :;): :rolleyes:
Bild
taxi-cadillac
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 6190
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: GUB
Alter: 54

Beitrag #7 von taxi-cadillac » 23.09.2020, 11:25

Fernfahrer war mal auch mein Traumberufswunsch…. Heute nicht mehr..... heute bin ich zufrieden, dass ich es nicht geworden bin!
Benutzeravatar
chevydresden
Moderator
Moderator
Beiträge: 4819
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Beitrag #8 von chevydresden » 23.09.2020, 12:22

taxi-cadillac hat geschrieben:Fernfahrer war mal auch mein Traumberufswunsch…. Heute nicht mehr..... heute bin ich zufrieden, dass ich es nicht geworden bin!

Hast du da jetzt was verwechselt? 
Grüße aus´m Osten
Dirk
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7620
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Beitrag #9 von stero111 » 23.09.2020, 12:41

chevydresden hat geschrieben:
taxi-cadillac hat geschrieben:Fernfahrer war mal auch mein Traumberufswunsch…. Heute nicht mehr..... heute bin ich zufrieden, dass ich es nicht geworden bin!

Hast du da jetzt was verwechselt? 

Hat er wohl... er hat ein "r" gelesen wo keins ist :eek: ::D: ::):
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
Benutzeravatar
xlspecial
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1226
Registriert: 22.01.2014
Wohnort: Landkreis H
Kontaktdaten:

Beitrag #10 von xlspecial » 23.09.2020, 13:42

Stimmt, heute bist du Nahfahrer. :big grin:
Gruß
XLspecial
Ich hab so Hunger, ich weiß vor lauter Durst gar nicht, was ich rauchen soll, so müde bin ich.
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7620
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Beitrag #11 von stero111 » 23.09.2020, 15:46

xlspecial hat geschrieben:Stimmt, heute bist du Nahfahrer. :big grin:

:Doppeldaumen: :totlach: :totlach:  der ist gut!!!  hat etwas gedauert bis ich das kapiert hatte :idiotisch: :pfeiff:
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Gaudeamus igitur!
taxi-cadillac
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 6190
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: GUB
Alter: 54

Beitrag #12 von taxi-cadillac » 24.09.2020, 03:16

xlspecial hat geschrieben:Stimmt, heute bist du Nahfahrer. :big grin:

Stimmt.....Und am glücklichsten bin ich doch immer noch über die Fern Touren. Aber schön ist es wenn man abends zu Hause ist in seinem eigenen Bett wieder schlafen kann. Die Romantik von dem Fernfahrer Job hat man mit dem absoluten fahren nach der Uhr und der totalen GPS-Überwachung total kaputt gemacht. Deshalb ich auch zufrieden über Fern Touren die nur einen Tag dauern. Fern Touren mit Hotelübernachtung hatte ich auch schon… Auch mal nicht schlecht.

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste