Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Old street scenes

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 987
Registriert: 31.08.2012

Old street scenes

Beitrag #166 von 13erRing » 23.12.2014, 11:42

Hab auch mal was
Grüße Nils
Benutzeravatar
kwk36
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7680
Registriert: 26.04.2009

Beitrag #167 von kwk36 » 24.12.2014, 11:05

13erRing schrieb: Hab auch mal was


Feel free to post! :D

Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body but rather sliding in, shotglass in one hand, cell phone in the other, body thoughly used up and totally worn out screaming WooooooHoooooo WHAT A RIDE!!!!!!!!!!


"In any conflict between Physics and Style, Physics always wins"



Benutzeravatar
carhunter
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 3700
Registriert: 27.04.2009
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Beitrag #168 von carhunter » 28.12.2014, 16:02

Ich seh nur ein schwarzes x, Nils.
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 987
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #169 von 13erRing » 28.12.2014, 17:00

Schade, das Bild war einige Tage drin. Sehe auch nurnoch nen X und finde es nicht mehr....Waren 2 LKW mit neuen Mopars. So um 72 rum.
Grüße Nils
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10184
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #170 von chief tin cloud » 21.02.2015, 20:54

Boston, 1948-49



Hanover Street, gesehen von Richmond Street Richtung Prince Street. 11. November 1948.



Kingston Street in Richtung Bedford Street. 13. January 1949.



Richmond Street in Richtung Atlantic Avenue. 13. Januar 13 1949.



Kreuzung Broadway und Harrison Avenue. 5. Oktober 1948.


Brücke mit Lichtsignal am Bro
adway nahe Albany Street. 4. August 4 1949.


Alle Aufnahmen:
City of Boston Archives via The Old Motor
Bild Bild

ASK THE MAN WHO OWNS ONE
Der Kunde ist über die letzten 25 Jahre von der Autobranche systematisch konditioniert worden auf die Scheisse die hier rumsteht.
Luigi Colani
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10184
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #171 von chief tin cloud » 19.06.2015, 10:24

Das ist ein ganz besonderes Schmankerl.
Die Aufnahme entstand wohl zwischen 1905 und 1910, höchstwahrscheinlich in NYC.



Dem Einsteller erschien das eingekreiste Fahrzeug wichtig. Das ist entweder ein E.V.C. oder Columbia Hansom Cab, also der Urgrossvater der New Yorker Yellow Cabs. Gefahren wird mit geöffneter Fronttüre. Der uniformierte Fahrer sitzt hinten in erhöhter Position.
Es gibt auf diesem bild noch viel mehr zu entdecken. Links neben dem Cab biegt gerade ein Packard Model N in den Verkehr ein (der Fahrer in stylishem weissem Staubmantel sieht nach hinten). Der Touring car direkt hinter dem Cab ist ziemlich sicher ein White Steamer und die dunkle Limousine dahinter könnte ein Winton oder Stevens-Duryea sein.
Und wenn ich Eure geneigte Aufmerksamkeit auf den linken Strassenrand lenken darf: Da steht ein Pferde-Taxi, ebenfalls als Hansom Cab, mit geöffneter Fronttüre. Das Pferd trägt eine weisse Decke. Ganz rechts im Bild ist so eine Hansom-Kutsche von hinten zu sehen.

Auf diesem Bild erkennt man besser, wie ein Hansom Cab aussah:

E.V.C. oder Columbia Electric Hansom Cab (1899-1906 gebaut). Antriebstechnik an der Hinterachse, Batteriesatz vorn. Führerstand hinten.
Bild Bild

ASK THE MAN WHO OWNS ONE
Der Kunde ist über die letzten 25 Jahre von der Autobranche systematisch konditioniert worden auf die Scheisse die hier rumsteht.
Luigi Colani
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 6436
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 55

Beitrag #172 von stero111 » 19.06.2015, 11:35

Ein sehr interessantes Bild! Danke Chief!
Es ist übrigens der Herald Square in New York in 1908
Hier gibts noch etwas Info zu den E-Cabs
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10184
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #173 von chief tin cloud » 17.08.2015, 12:33


Wales Street, Rutland, Vermont, 1908. Gemäss Bildbeschreibung auch heute noch eine Einbahnstrasse, nur anders rum. Die Autos sind ein Ford (geparkt, halb offenes Verdeck und wohl ein N) und ein Reo auf der Fahrbahn. Die Rutland Machine & Automobile Co., Buick und Franklin Vertretung, verkaufte später auch E.M.F., Chalmers, Studebaker und Saxon. (The Old Motor)
Bild Bild

ASK THE MAN WHO OWNS ONE
Der Kunde ist über die letzten 25 Jahre von der Autobranche systematisch konditioniert worden auf die Scheisse die hier rumsteht.
Luigi Colani
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 987
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #174 von 13erRing » 11.10.2015, 20:46

Mal den Thread wieder erwecken: Hier nen schönes Suchbild.
Grüße Nils
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10184
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #175 von chief tin cloud » 03.05.2018, 12:48

Neulich am Badesee...

Bild

 Island Park, Cedar Falls, Iowa, um 1920. Eine Identifizierung der Fahrzeu scheitert mehrheitlich am ungünstigen Blickwinkel. Linkss im Bild (bei der Dame mit der weissen Bluse) wohl ein Ford T. Das Auto ganz rechts ist interessant. Wahrscheinlich ein Touring mit aufgesetztem "Winter Top" samt eingesetzten Türrahmen. Die Stossstange war Zubehör. Cedar Falls Historial Society
Bild Bild

ASK THE MAN WHO OWNS ONE
Der Kunde ist über die letzten 25 Jahre von der Autobranche systematisch konditioniert worden auf die Scheisse die hier rumsteht.
Luigi Colani
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10184
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #176 von chief tin cloud » 27.07.2018, 11:20

Zu schön um es Euch vorzuenthalten: Diese Aufnahmen entstanden 1899 und 1900. Der Herr hinter dem Lenkrad ist stets der gleiche: Sir Charles Rolls. Auch die Marke ist die gleiche: Panhard & Levassor, damals so ziemlich das beste, was es zu kaufen gab. Rolls Firma C.S. Rolls & Co. importierte diese und andere  Fahrzeugmarken in Grossbritannien.


Bild


Ein P & L M2F mit 6 CV Zweizylindermotor. Kein "richtiger" Rennwagen, aber ein Gebrauchswagen, mit dem man sowohl Brötchen holen wie auch Rennen gewinnen konnte, etwa die Plätze 1-4 der 2-Sitzer-Klasse am Paris-Dieppe (173 km). Dies ist das älteste Foto (Grace's  Guide)




Bild


Die Gentlemen auf der Rückbank sind mir unbekannt. Neben Sir Charles hat König George V Platz genommen. Das Foto entstand ebenfalls 1899 vor dem Eingang zu Rolls Landsitz The Hendre. Interessant ist, dass der M4F mit dieser neuen Front offiziell erst  1900 erschien. (Wikipedia)


Bild

Ein ebenfalls auf 1899 datierter P & L M4F Alle diese Fahrzeuge verwendeten Motoren nach einer Lizenz der Daimler Motorengesellschaft in Cannstadt. (Daily Mail)




1904 gründete Rolls zusammen mit dem Elektroingenieur Henry Royce die Marke Rolls Royce.
Bild Bild

ASK THE MAN WHO OWNS ONE
Der Kunde ist über die letzten 25 Jahre von der Autobranche systematisch konditioniert worden auf die Scheisse die hier rumsteht.
Luigi Colani

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste