Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Borgward Geschichte

Automobile Geschichte und mehr zum Stöbern
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 6796
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 56

Borgward Geschichte

Beitrag #1 von stero111 » 18.01.2019, 22:48

Ok, zugegeben... ist nicht amerikanisch und hat auch nix mit US.Car zu tun... aber mit Automobilgeschichte.
Eine, wie ich finde, sehr gute Darstellung des Niedergangs von Borgward. Ich finde: sehenswert!

Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
blackmagic57
Administrator
Administrator
Beiträge: 13196
Registriert: 12.11.2016

Beitrag #2 von blackmagic57 » 18.01.2019, 23:15

Seit langem mal wieder ein richtig gut gemachter und super besetzter Film. :daumen:
´
Wenn eine Fliege auf deinem Hoden landet wirst du lernen, Konflikte ohne Gewalt zu lösen. :fiesgrins:


Cadillac, what else? :rolleyes: :arrow: zu meinem ´57 Cadillac Resto-Thread
Benutzeravatar
PeF
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1826
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Csatalja
Alter: 61

Beitrag #3 von PeF » 07.07.2019, 10:16

Dazu (Borgward) mal was Familiäres:

Meine (inzwischen schon verstorbene) Schwiegermutter hatte sich ein Borgward Isabella Coupe in beige mit roter Innenausstattung gekauft.

Da sie ja nichts zu tun hatte, fuhr sie zur Fahrzeugabholung von München nach Bremen, nahm das Fahrzeug in Empfang, die für den direkten Weg zum Italienurlaub gepackten Koffer schon dabei. Also nach Fahrzeugübernahme direkt ab gen Italien.

Kurz hinter München: Achsenbruch (keine Seltenheit bei der immer schlechter werdenden Qualität des Hauses Borgward)!

Erboster Anruf ihrerseits bei Borgward - die kommen selbstverständlich sofort vorbei und schauen, was man tun kann
(Anmerkung des Schreiberlings: Vorbeikommen aus Bremen - per Kleinflugzeug!).

Was sagt meine (damals natürlich noch nicht) Schwiegermutter?

Interessiert mich nicht, das Ding wird verschrottet, ich kaufe mir ein richtiges Auto!

Selbst ein Telefonat mit Herrn Borgward persönlich, konnte sie nicht umstimmen.

Ein wunderschönes neues Auto - ab in die Presse!

Ob das nottat fragende Grüße

Peter
Real cars have six wheels and an 8 ft bed!
Benutzeravatar
kwk36
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 8053
Registriert: 26.04.2009

Beitrag #4 von kwk36 » 07.07.2019, 13:47

Sehr traurig lustiges Anekdötchen. Schade ums Auto das man gerne übernommen hätte.
Andererseits, wenn man einem Herrn Borgward höchstpersönlich die Meinung über sein fehlerhaftes Produkt geigen kann und es in die Presse stopft, hat man im Leben wohl alles richtig gemacht. Zumindest was seine Einstellung zu so etwas angeht...

Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body but rather sliding in, shotglass in one hand, cell phone in the other, body thoughly used up and totally worn out screaming WooooooHoooooo WHAT A RIDE!!!!!!!!!!


"In any conflict between Physics and Style, Physics always wins"




Zurück zu „* Automobile History *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast