Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Der "Dafür will ich nich extra nen Thread eröffnen" Thread

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1330
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Der "Dafür will ich nich extra nen Thread eröffnen" Thread

Beitrag #1936 von Lonewolf » 14.10.2019, 05:36

Mini-Man hat geschrieben:Klingt nach dem Krankheitsbild von Demenz  :big grin:

Das ist dann die letzte Instanz... Das erlebe ich gerade, leider, bei meinem Nachbar.
Ein schweisser , der "alles" schweißen kann und dies mit fast 80 Lenzen heute noch tut.
Aber frage ihn nicht was es gestern zum Mittagessen gab oder wie seine Enkel heissen....
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 16.-18. Juli 2021 statt !
Benutzeravatar
PeF
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1932
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Csatalja
Alter: 61

Beitrag #1937 von PeF » 14.10.2019, 15:16

Lonewolf hat geschrieben:...
Aber frage ihn nicht was es gestern zum Mittagessen gab oder wie seine Enkel heissen....

Och Mensch bist Du gemein!

Die Geburtstage meiner fünf Kinder muss ich inzwischen auch im Kalender nachlesen!

Demente Grüße

Peter(der sich allerdings noch nie aus sowas wie Geburtstagen gemacht hat)
Real cars have six wheels and an 8 ft bed!

Beruhigende Anordnung meiner Hausärztin:
Wenn Du aufwachst, Du ist zuerst isst Tabletta - denn da lebst Du noch!
Benutzeravatar
Markus_E
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7968
Registriert: 26.04.2009
Alter: 42

Beitrag #1938 von Markus_E » 05.11.2019, 22:18

Am Wochenende waren wir in einem sehr coolem Museum in Holland. Das lohnt sich sicher auch für den einen oder anderen. 
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
better you have tools you don´t need, than to need tools you don´t have.
Würstchen aus Tofu sind wie ein Sportauspuff für Elektroautos. Sinnlos!!! :cool:
Benutzeravatar
EscortDriver97
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2375
Registriert: 04.05.2009
Wohnort: HG
Alter: 30

Beitrag #1939 von EscortDriver97 » 06.11.2019, 09:02

Oh ja das sieht gut aus :daumen:
Ich glaube da drüben gibt's auch einige coole Museen. Ich war Mitte Oktober in Amsterdam und auch bei Ijmuiden an der Küste. Dort kann man eine ganze Reihe Bunker ansehen vom damaligen Antlantikwall. Die Ruinen könnte man alle ansehen, aber leider war das dort ansässige Bunkermuseum geschlossen. Die haben da ganz merkwürdige Öffnungszeiten... Nur ganz wenige Tage geöffnet.
Gruß Dominik
Bild
* 1968 Buick LeSabre Custom *
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2573
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #1940 von centurymarc » 06.11.2019, 18:21

Markus_E hat geschrieben:Am Wochenende waren wir in einem sehr coolem Museum in Holland. Das lohnt sich sicher auch für den einen oder anderen. 

Das nächste Mal brauchst net soo weit zu fahren....
https://www.mmpark.fr/index.php?langue=DE
und auf dem Heimweg :
http://www.lignemaginot.com/accueil/indexde.htm
aber vorher melden  :alt: :;): ::D:
Bild
Benutzeravatar
Hightower
Moderator
Moderator
Beiträge: 4215
Registriert: 27.04.2009
Wohnort: Gechingen Königreich Württemberg
Alter: 51

Beitrag #1941 von Hightower » 06.11.2019, 19:15

Im Urlaub mitgefahren/geschwommen....
Bild

Bild
Grüßle
Andy

Neid muss man sich hart erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.
Unsere Politiker messen das Leben in Quantität, leider nicht in Qualität.

1975 Chevelle Malibu Classic Wagon, 1980 Yamaha DT50, 1998 Jeep Grand Cherokee 5,9i
Benutzeravatar
witeblax
Moderator
Moderator
Beiträge: 4918
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Jülich
Alter: 58

Beitrag #1942 von witeblax » 07.11.2019, 19:17

Cooles Teil!!! Davon gibt es nicht mehr so viele gut erhaltene im Einsatz. :cool: :daumen: :Doppeldaumen:
::D: V8 - more smiles per gallon ::D:
Benutzeravatar
toronado
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 459
Registriert: 29.01.2015

Beitrag #1943 von toronado » 07.11.2019, 19:43

Aber grottenhässlich :;):  Die Ami´s haben sich schon eigenartige Gefährte zusammengeschustert. Aber nu - haben damit ja auch den großen Krieg gewonnen - uns haben unsere HighTech Geräte gar nix genutzt...   :pfeiff:  ...nur wieder den Ami´s - nach dem Krieg
mit Schraubärgrüsse Toronado :alt:
1970 Ford LTD Country Squire, 1987 Fleetwood Pace Arrow,
1991 Ford Econoline, 1981 Volvo N720.
Benutzeravatar
kwk36
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 8534
Registriert: 26.04.2009

Beitrag #1944 von kwk36 » 07.11.2019, 19:46

In dem Museum bin ich auch schon mal gewesen Markus! Ist vom Angebot echt klasse! Das riesen Landungsboot ist der Hammer. :eek:

Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body but rather sliding in, shotglass in one hand, cell phone in the other, body thoughly used up and totally worn out screaming WooooooHoooooo WHAT A RIDE!!!!!!!!!!


"In any conflict between Physics and Style, Physics always wins"



Benutzeravatar
blackmagic57
Administrator
Administrator
Beiträge: 13535
Registriert: 12.11.2016

Beitrag #1945 von blackmagic57 » 07.11.2019, 21:00

Eine sehr beeindruckende Sammlung und aufwändig präsentiert. Da steckt viel Enthusiasmus und Detailliebe drin.
Gleichwohl erschreckend zu sehen, was die Menschheit an Hirnschmalz und Ressourcen aufbietet, sich selbst zu vernichten...  ::o:
´
Wenn eine Fliege auf deinem Hoden landet wirst du lernen, Konflikte ohne Gewalt zu lösen. :fiesgrins:


Cadillac, what else? :rolleyes: :arrow: zu meinem ´57 Cadillac Resto-Thread
Benutzeravatar
PeF
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1932
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Csatalja
Alter: 61

Beitrag #1946 von PeF » 10.11.2019, 10:07

Hallo, der TD ( = Technik-Depp ) hat mal wieder eine Frage:

Es liegen bei mir ein paar Messing-Kleinteil-Verzierungen rum. Irgendwie möchte ich die - nachdem ich sie auf möglichst Hochglanz poliert habe - auf Holz aufbringen, damit es der Verschönerung dient,

Die Dinger haben eine Größe, die eigentlich nur manuelle Bearbeitung zulässt, maximal Einsatz eines nicht vorhandenen Dremel oder Ähnlichem. Aber egal, Zeit habe ich ja.

Mal angenommen, ich kriege die Dinger so schön poliert, wie ich es mir vorstelle -  das Einlassen in die Pfosten/Bretter, wo ich sie gerne hätte, das kann ich zufälligerweise.

Was aber sicher passiert, es werden Abnutzungsspuren dran kommen, denn sowohl Witterung, als auch Finger-/Handkontakt sind da nicht zu vermeiden.

Wie (womit) sichere ich poliertes Messing gegen solche Abnutzung? Balistol, Schiffsklarlack, ....

Ich habe ja kein Problem,. das immer wieder mal nachzupolieren, aber möglichst halt nicht alle 14 Tage!

Bin erfreut über zielführende Tips!

Ach ja, dann eine davon unabhängige Frage:
Die beste Ehefrau von Allen hat mir den Auftrag gegeben, unseren Zier-Tier-Bestand zu vergrößern.

Das kleinste Problem sind die gewünschten "Chinesischen Seidenhühner" da kann ich 20 befruchtete Eier bestellen und in den Brutapparat legen.

Aber jetzt kommt das (auch körperlich) größere Thema:

Es sollen drei "Mini-Rinder" auf die Weide.

Hat jemand zufällig einen Schwager, dessen Nachbar sein Arbeitskollege jemand kennt der sowas züchtet?

Gewünscht wären 2 weibliche Kälbchen und ein Stierkälbchen.

Die momentan uns vorschwebenden Rassen sind

- Dexter
- Dahomey
- Low-Line Angus
- Mini Galloway
- Mini-Highlands (mein Favorit, aber ich hab`da ja nichts zu sagen, darf mich nur drum kümmern)

Vorgesehener Anschaffungszeitrahmen wäre Frühjahr-Herbst 2020, muss jetzt als erstes ca 8.000 m² Weide einzäunen und einen  (oder evtl mehrer)  Stall/Ställe, der/die für Schweine, Rinder und Hühner geeignet ist/sind bauen.

Aber lieber langfristig planen, denn dann kommt die Transportplanung eh kurzfristig dazu.

Nebenbei bemerkt, die Verkaufsangebote bei der elektronischen Bucht etc finde ich auch, aber wenn da jemand Beziehungen zu einem der Anbieter hat, wäre das auch alles Andere als schlecht.

Wenn das hier so weitergeht, dann muss ich mir noch nen Mustang (nicht V8 - 4-Huf-Antrieb), ein paar Cowboy-Chucks und ein Lasso zulegen!

Egal,
sich auf Input freuende Grüße

Peter
Real cars have six wheels and an 8 ft bed!

Beruhigende Anordnung meiner Hausärztin:
Wenn Du aufwachst, Du ist zuerst isst Tabletta - denn da lebst Du noch!
Benutzeravatar
kwk36
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 8534
Registriert: 26.04.2009

Beitrag #1947 von kwk36 » 10.11.2019, 16:16

Messing, oder auch alles andere polierte Metall läuft mit der Zeit an. Durch einen Überzug mit Klarlack wird Luftkontakt vermieden und Oxidation verhindert. Der Nachteil ist das der schöne polierte Glanz dadurch gemindert wird. Also entweder wöchentlich polieren oder ein möglichst witterungsbeständiger Überzugslack, d.h. mindestens ein UV beständiger 2K Klarlack für den Aussenbereich. Innen sieht das anders aus. Da würde Zaponlack reichen. Mit nachpolieren ist dann allerdings nichts mehr. Als Alternative käme noch eine klare Kunststoffbeschichtung in Frage... :pfeiff:

Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body but rather sliding in, shotglass in one hand, cell phone in the other, body thoughly used up and totally worn out screaming WooooooHoooooo WHAT A RIDE!!!!!!!!!!



"In any conflict between Physics and Style, Physics always wins"




Benutzeravatar
Diggerman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 5402
Registriert: 28.06.2012
Alter: 38

Beitrag #1948 von Diggerman » 16.11.2019, 07:20

Trucks and Camper hat geschrieben:Bremsbeläge neu aufnieten..... wer kann es noch... in der heutigen Zeit....??

gleich mal abboniert...noch nie gemacht...aber ick bin grad in so nem zwischenalter...also wo ick mich nicht mehr an die jungen jahre erinner...an die noch kommenden willich lieber nicht denken also kann ick mir im augenblicklichen stadium einiges merken...also würd ick det wohl gut lernen, wenn mir einer was beibringen wollen würde...wer möchte mich als lehrling...aber nee...der kostet geld...praktikant...das klingt sicher besser?
KEIN GAS IM TUNNEL !!! - ach du großer kot...

Nationalstolz & Heimatliebe sind kein Indiz für Rassismus !
Benutzeravatar
Diggerman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 5402
Registriert: 28.06.2012
Alter: 38

Beitrag #1949 von Diggerman » 16.11.2019, 07:22

Lonewolf hat geschrieben:
Mini-Man hat geschrieben:Klingt nach dem Krankheitsbild von Demenz  :big grin:

Das ist dann die letzte Instanz... Das erlebe ich gerade, leider, bei meinem Nachbar.
Ein schweisser , der "alles" schweißen kann und dies mit fast 80 Lenzen heute noch tut.
Aber frage ihn nicht was es gestern zum Mittagessen gab oder wie seine Enkel heissen....

Mittagessen und Enkel sind egal...schweißen kanner...das zeigt mein Gußkrümmer...wenn man das Wissen und Können auf ne SD packen könnte...
KEIN GAS IM TUNNEL !!! - ach du großer kot...

Nationalstolz & Heimatliebe sind kein Indiz für Rassismus !
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10427
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 61

Beitrag #1950 von chief tin cloud » 16.11.2019, 11:48

Ab Mitte der 1910er Jahre hat man am Auto Messing vernickelt, damit man es nicht alle 14 Tage polieren musste ::D:
Bild


ASK THE MAN WHO OWNS ONE

Es ist kompliziert.

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste