Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Dash Cover

Wie der Name schon sagt
Michael_
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 126
Registriert: 31.08.2012

Dash Cover

Beitrag #1 von Michael_ » 25.07.2018, 19:14

Hi,
Ich fahr nächstes Wochenende auf ein Oldtimertreffen und wegen der Hitze wollte ich mir ein Dash Cover besorgen um mein Amaturenbrett vor "rissen" etc. zu schützen. Nun hab ich hier eins gefunden: https://www.opgi.com/cutlass/CT011/
Aber bis nächste Woche ist das vermutlich noch nicht hier, deswegen die Frage bekommt man das auch irgendwo in Deutschland?
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 6315
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 55

Beitrag #2 von stero111 » 25.07.2018, 22:10

Im Notfall wäre mir ein stück Teppich grob handgeschnitzt lieber als ein gerissenes Dashboard....
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
blackmagic57
Administrator
Administrator
Beiträge: 12817
Registriert: 12.11.2016

Beitrag #3 von blackmagic57 » 25.07.2018, 23:21

Im Teppichladen ein Rest Teppich mit Filzrücken (kein Schaumrücken!!!) für nen 10er holen, Papierschablone vom Dash anfertigen, Teppich ausschneiden und beim freundlichen Teppichladen in der gewünschten Farbe umketteln lassen für ca. 2 Euronen pro umlaufendem Meter.
Alles in allem also etwa 25 Öcken und ne gemütliche halbe Stunde Arbeit. :;):
´
Allen, die ich dieses Jahr beleidigt, beschimpft oder enttäuscht habe, möchte ich sagen: "Das wird schon seinen Grund gehabt haben." :fiesgrins:


Cadillac, what else? :rolleyes: :arrow: zu meinem ´57 Cadillac Resto-Thread
Benutzeravatar
Lonewolf
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 897
Registriert: 02.07.2009
Wohnort: Ostelbien

Beitrag #4 von Lonewolf » 26.07.2018, 05:40

:daumen:

so habe ich es auch gemacht. :;):
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Michael_
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 126
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #5 von Michael_ » 26.07.2018, 21:29

Okay ich werd mir das Teil bestellen und dann provisorisch derweil was zusammen basteln für diesen Ausflug :)
Benutzeravatar
toronado
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: 29.01.2015

Beitrag #6 von toronado » 27.07.2018, 09:24

Vor ein paar Jahren habe ich mir so ein dash cover für  den LTD geleistet. Es hieß , das das Ding passgenau aufgeklebt werden kann. War schon enttäuschend was da für rund 100$ ankam. Ohne das raussäbeln der Luftdüsen am originalen Dash konnte das Cover nicht angepasst werden. Vom beigelegten Spezialkleber war viel zu wenig da, und lackiert musste das Ding auch  noch werden. Im ersten Sommer erhitzte sich das  Cover dermaßen, das sich das Plastik verformte, und zwar genau da wo wenig oder kein Kleber war und kein Kontakt  zum Dash bestand, und richtige Wellen warf. Auch ließ sich der Lack nicht Matt aufbringen. Glänzte immer wie ne Speckschwarte und spiegelte sich heftigst in der Windschutzscheibe.  
Was war ich happy, als ich ein absolut beschädigungsfreies originales  Dashboard erwerben konnte.  :Doppeldaumen:
mit Schraubärgrüsse Toronado :alt:
1970 Ford LTD Country Squire, 1972 Chrysler Town & Country, 1987 Fleetwood Pace Arrow,
1956 Alvis Saladin, 1981 Volvo N720.
Benutzeravatar
Hightower
Moderator
Moderator
Beiträge: 3840
Registriert: 27.04.2009
Wohnort: Gechingen Königreich Württemberg
Alter: 49

Beitrag #7 von Hightower » 27.07.2018, 16:09

Ihr redet grad von zwei paar Stiefeln...
Toronado vom Plastikcover, das über das Dash geklebt wird und Michael_ von einem Dashschoner aus Filz, der nur draufgelegt und evtl. an 3-4 Stellen mit Klett fixiert wird.
Grüße
Andy
Graf von Löwenstein

Wir haben die Kinder abgeschafft - der Hund war allergisch.

Electric Drive = pollution outsourcing

Benutzeravatar
toronado
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: 29.01.2015

Beitrag #8 von toronado » 30.07.2018, 13:56

Hm, wenn schon, dann richtig richtig :;):
Dash cover molded = Plaste-Überzug nach Originalvorlage
Dash cover mat = Filz- oder Teppichüberzug
Ich glaube so dürfte die Übersetzung wohl ok sein...
mit Schraubärgrüsse Toronado :alt:
1970 Ford LTD Country Squire, 1972 Chrysler Town & Country, 1987 Fleetwood Pace Arrow,
1956 Alvis Saladin, 1981 Volvo N720.
taxi-cadillac
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 5073
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: GUB
Alter: 52

Beitrag #9 von taxi-cadillac » 06.08.2018, 12:47

 Die UV Strahlung schädigt das Plastikmaterial oder Vinylmaterial das ist richtig. Aber die Risse gibt es im Winter wenn sich das Material zusammen zieht und.unter Spannung kommt.....im Sommer meist nicht. Gegen die Austrocknung durch die Sonne hilft etwas Vinylflege oder irgend solch Zeug was man im Innenraum benutzt für Plastik und Vinyl.  

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: grauhst und 2 Gäste