Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Oldsmobile Silhouette und Co

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
Olds1
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: 29.04.2009
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Oldsmobile Silhouette und Co

Beitrag #1 von Olds1 » 04.01.2020, 19:46

hallo zusammen,
ein gutes Neues Jahr euch hier.
Da ich ja den Olds Custom Cruiser verkauft habe suche ich nun einen anderen Olds. Da es mein Alltagsfahrzeug werden muss und auch eine AHK dran muss wird es kein Oldtimer. Nun habe ich mich in so einen Unterlegkeil verguggt :-)
Wer von Euch hat erfahrung mit den 6 Zylinder von Chevy Pontiac und co
Ich weiß dass es Probleme mit den Autos gab und gibt aber es laufen ja viele noch und viele haben einige KM auf dem Buckel.

Also mal ein paaaaaar Vorschläge :big grin: 

Gruß Wolfram
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2544
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #2 von centurymarc » 04.01.2020, 19:51

Hallo Wolfram,
N´gutes neues an alle  :bier:
der 2,8L Bj 89 Pontiac war ja mein erster... :pfeiff: vielleicht war´s auch nur ein Montag´s Auto.

den Silhouette betreffend, sein Cousin der Pontiac Trans sport war in F in Betrieb. Es gab den 3,1L V6 der einen grösseren Durst hatte als sein Nachkomme der 3,8L. Beide verschwanden sehr schnell von der Szene,
wurden von  einem 2,3L 16V abgelösst......kann aber gerne einen namens Johnny fragen , den du auch kennst, der momentan noch "sowas"fährt  :;):
 
Zuletzt geändert von centurymarc am 04.01.2020, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Olds1
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: 29.04.2009
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Beitrag #3 von Olds1 » 04.01.2020, 20:07

Hallo Marc,
Danke.
Nein es soll einer aus 1996–2004 mit 3,4 Liter werden.
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2544
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #4 von centurymarc » 04.01.2020, 20:08

der ist uns "zu modern"  ::D:
Bild
Benutzeravatar
13erRing
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1125
Registriert: 31.08.2012

Beitrag #5 von 13erRing » 04.01.2020, 21:39

Olds1 hat geschrieben:Hallo Marc,
Danke.
Nein es soll einer aus 1996–2004 mit 3,4 Liter werden.

Glaube den fährt nen Kumpel im Alero. Also die hinteren Zündkerzen sind schon mega beschissen zu wechseln, das hab ich so mitbekommen.
Grüße Nils
Benutzeravatar
Schreibtischtäter
Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: 28.09.2018
Wohnort: Dülmen
Alter: 58

Beitrag #6 von Schreibtischtäter » 05.01.2020, 08:14

Moinsen!
Ja, Zündkerzenwechsel hinten ist etwas aufwendiger, das ist nunmal systembedingt - da muss man mit leben. Das geht auch wohl, wenn man selber bei geöffneter Motorhaube nicht ganz so viel Platz benötigt ;-)
Zu der zweiten Generation kann ich eigentich wenig sagen - zum Motor schon gar nicht.
Aber: Die zweite Generation war doch die, die Opel hier auch als Sintra (?) angeboten hat - mit katastrophalen Ergebnissen beim Crashtest. 


Hast du schonmal über die Facelift-Variante der ersten Gen. (ab 1994) nachgedacht?
Steht hier mit 3,8-Liter - Motor (aber nicht zum Verkauf). Gab's auch kleiner, aber die sind dann doch wohl überfordert.
Ich denke, über diesen Motor muss man nicht viel erzählen, der ist ja wohl in allem, was GM gebaut hat, angeboten worden - und für mehrere 100.000 km gut.
 
Wäre vielleicht zumindest ein Gedanke wert anstelle der Modelle ab 1996...
Benutzeravatar
toronado
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 452
Registriert: 29.01.2015

Beitrag #7 von toronado » 05.01.2020, 09:51

Hab insgesammt vier Oldsmobile Toronado 1986-1991 gehabt. Alle hatten den 3,8 V-6 drin. Mit keinem hatte ich Probleme mit Mechanik oder dem Antrieb. Bei allen waren es aber letztendlich elektronische Gremlins, vor allen mit der Digitalinstrumentierung und der Innenraum Beleuchtungssteuerung, die mich zur entgültigen Abkehr von dieser Fahrzeuggeneration bewogen haben. Diese mit Elektronik vollgestopften Autos verstehe ich nicht mehr :kotz:
mit Schraubärgrüsse Toronado :alt:
1970 Ford LTD Country Squire, 1987 Fleetwood Pace Arrow,
1991 Ford Econoline, 1981 Volvo N720.
Benutzeravatar
EscortDriver97
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2360
Registriert: 04.05.2009
Wohnort: HG
Alter: 30

Beitrag #8 von EscortDriver97 » 05.01.2020, 13:01

Also diese Generation ist ja auch Baugleich zum Opel Sintra. Ich habe in Erinnerung, dass die in den Tests in Automobilzeitschriften und Crashtest nicht ganz so toll abgeschlossen haben, aber ist jetzt nur sone grobe Erinnerung.

Edit: https://www.adac.de/_ext/itr/tests/Crashtest/CTOpelSintra_1996_1999.pdf
Gruß Dominik
Bild
* 1968 Buick LeSabre Custom *
Benutzeravatar
stero111
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 7245
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Würselen
Alter: 57

Beitrag #9 von stero111 » 05.01.2020, 14:10

EscortDriver97 hat geschrieben:Also diese Generation ist ja auch Baugleich zum Opel Sintra. Ich habe in Erinnerung, dass die in den Tests in Automobilzeitschriften und Crashtest nicht ganz so toll abgeschlossen haben, aber ist jetzt nur sone grobe Erinnerung.

Edit: https://www.adac.de/_ext/itr/tests/Crashtest/CTOpelSintra_1996_1999.pdf

Ja, das war so... und das war für Opel ein sehr grosses Problem... da wurden viele Kaufverträge ohne Öffentlichkeit rückabgewickelt und Autos zurückgenommen um das schlimmste zu verhindern (Opel und GM war damals mein Kunde, ich bin im Rüsselsheimer Werk ein und aus gegangen). Viele Kollegen hatten den als Dienstwagen... fast alle wurden zurückgegeben vor Ablauf der Zeit. Ein Stück weit war das aber wilder Aktionismus... die meisten damals im Verkehr befindlichen Autos waren auch nicht besser, sehr viele waren schlechter... War halt ein neues Konzept und Opel hatte 2 Schritte Vorsprung... und man sagt die Wettbewerber die nix hatten waren nicht unglücklich über den "Skandal", Aber sonst war das ein geiles Auto! Hatte einen anständigen Motor und im Vergleich zu anderen Vans in Europa viel Platz.
Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch!
-... ..- .. .-.. - / ..-. --- .-. -.. / - --- ..- --. ....
Ich bleibe wie ich bin. Schon alleine weil es Andere stört
Benutzeravatar
Olds1
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: 29.04.2009
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Beitrag #10 von Olds1 » 05.01.2020, 19:44

Hallo zusammen,
ja das mit dem Opel Sintra habe ich auch gelesen aber den gab es ja nur bis 99. Ein Auto in der Größe hat auch Nachteile ist schon klar. Auch dass die Dinger Seitenwind empfindlich sind kenne ich. Mir geht es um Motor und Getriebe. Die Elektronik Probleme werden schon nicht soooo schlimm werden. Auch da ist es halt immer die Frage was kostet das rechte Werkzeug um den Fehler zu finden und zu beheben. Das hatte ich auch auch beim Custom Cruiser da habe ich lange am Vergaser geschraubt und der lief nie rund. Dann habe ich mir ein Snap One MT 2500 gekauft und konnte die Fehler auslesen und den TPS recht einstellen und schon ging es.
Wer das Auto nicht kennt hier ist einer https://www.ebay.com/itm/1992-Oldsmobil ... SwbPleCpSj
Gruß Wolfram
Benutzeravatar
Schreibtischtäter
Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: 28.09.2018
Wohnort: Dülmen
Alter: 58

Beitrag #11 von Schreibtischtäter » 06.01.2020, 09:22

Ääh - Ich bin jetzt ein wenig bis völlig verwirrt...   :achselzucken:
... und raus.
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2544
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #12 von centurymarc » 06.01.2020, 13:15

Olds1 hat geschrieben:Wer das Auto nicht kennt hier ist einer https://www.ebay.com/itm/1992-Oldsmobil ... SwbPleCpSj
Gruß Wolfram

den brüchsch nit iwer de atlantik ze hole  :;):
https://www.leboncoin.fr/voitures/1729743189.htm/
Bild
Benutzeravatar
Olds1
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: 29.04.2009
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Beitrag #13 von Olds1 » 07.01.2020, 10:32

Hallo Marc,
danke für die Unterstützung beim suchen :daumen: aber 3 Dinge spechen gegen den erstens manuell geschaltet, zweitens Pontiac und kein Olds und drittens französische Wartung :fluecht: ::D: Ich schaue auch bei leboncoin rein wenn ich was suche. Viele stehen auch hier http://rst.ua/oldcars/oldsmobile/silhou ... 17031.html  aber die will ich auch nicht ::D: 

Gruß Wolfram
Benutzeravatar
Olds1
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: 29.04.2009
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Beitrag #14 von Olds1 » 19.01.2020, 17:41

So nun bin ich wieder mit einem US Car unterwegs :daumen: :Doppeldaumen:  bin meinem Namen treu geblieben Oldsmobile Silhouette Premiere Bj.2001

Bild
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2544
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 61

Beitrag #15 von centurymarc » 19.01.2020, 18:43

Sieht gut aus  :Doppeldaumen:  muss ich von näher sehn, kannte nur den mit Spitznase.
Wann geht´s nach Bühl zum Tüv ?  :;):   :fahren:
Zuletzt geändert von centurymarc am 19.01.2020, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste