Ein Herzliches Willkommen im US-Car Forum - schön, dich in unserer Mitte zu wissen!

Es gibt viel zu entdecken, aber bitte schau zuerst in deinen persönlichen Bereich (oben rechts das vierte Icon) ändere dein Passwort und mach alle Einstellungen nach deinen Wünschen.
Dabei bitte jede Seite/Tab mit Änderungen sofort speichern (Absenden).
Viel Spaß beim Durchprobieren.

Heute gesehen...

Wie der Name schon sagt
Benutzeravatar
PeF
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1636
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Im Herzen Oberfrankens
Alter: 60
Kontaktdaten:

Heute gesehen...

Beitrag #3391 von PeF » 12.07.2018, 14:19

Also,
da kann mir jeder mit allen möglichen Autos  (nicht nur US-Cars) kommen - ich mag verdammt viele alte Autos - , bei so nem alten PU Truck geht mir einfach das Herz über!
Für emotionale Entgleisungen sich entschuldigende Grüße
Peter
PS: Massangabe, wie schnell Du gegen eine Wand fahren kannst.
Nm: Massangabe, wie weit Du die Wand mitnimmst!
Benutzeravatar
chief tin cloud
Moderator
Moderator
Beiträge: 10132
Registriert: 25.04.2009
Wohnort: St. Gallen
Alter: 60

Beitrag #3392 von chief tin cloud » 12.07.2018, 23:45

centurymarc hat geschrieben:
Rubberhunter hat geschrieben:Alte Citroens sind schon auch irgendwie cool machen mich aber irgendwie gar nicht an :pfeiff:

Dann bist du noch nie in einer D.S. gefahren  :Doppeldaumen:ich bin damals hineingefallen als ich klein war (wie Obelix in den Zaubertrank) und kann es nicht vergessen......... :hearts:

mir war sie zu weich ::o: 
In der Schweiz war sie recht oft anzutreffen, sozusagen die Kreativenschaukel für Architekten und Uni-Dozenten. Es gab ein gutes Werkstättennetz aber keiner meiner Bekannten, die eine fuhren, kamen ohne grössere Probleme über die Zeit. Rost war eines der kleineren.
Bild Bild


ASK THE MAN WHO OWNS ONE

Wir wollten das Beste, aber es kam wie immer.
Benutzeravatar
centurymarc
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2259
Registriert: 10.05.2009
Wohnort: Gaggenau / Baden
Alter: 59

Beitrag #3393 von centurymarc » 13.07.2018, 12:10

chief tin cloud hat geschrieben:mir war sie zu weich ::o: 
In der Schweiz war sie recht oft anzutreffen, sozusagen die Kreativenschaukel für Architekten und Uni-Dozenten. Es gab ein gutes Werkstättennetz aber keiner meiner Bekannten, die eine fuhren, kamen ohne grössere Probleme über die Zeit. Rost war eines der kleineren.

Dafür war die Hydraulik der DS bekannt. Man musste schon einen "begeisterten Enthusiast" sein wie mein Vater und meine Onkel, oder falls nicht Schrauber ein wenig betucht sein.
Alternativ zur Vollhydraulik gab es die ID die nur ein mechanisches Getriebe hatte und "einfacher" war  :rolleyes:. Damals dürfte ich unendliche Schrauberpartien auf dem Familienhof erleben wo die Lage so angespannt war dass sich Nichtmal mehr die Hühner  mucksen dürften :rolleyes:
Ein tolles Erlebnis war dank des hervorragenden Fahrwerks, damit die Alpenpässe zu befahren wo Renault Fregate, Opel Rekord usw von ihren Fahrer akrobatisch hinauf geprügelt wurden  :cool:
Benutzeravatar
AmericanMuscle
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1775
Registriert: 26.04.2009
Wohnort: Villingen
Alter: 29
Kontaktdaten:

Beitrag #3394 von AmericanMuscle » 13.07.2018, 22:53

Brexit Special

Geisingen
Bild

Schweiz, LU
Bild

Friedrichshafen
Bild

Schweiz, AG
Bild

Schweiz, TG
Bild
Bild

Schweiz, weiß nicht mehr wo genau
Bild

Zurück zu „* American Way of Life and Drive *“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast